GALERIA AZUR BERLIN
a
< Gabriele Utech

BIOGRAPHY

Lebenslauf

– geboren am 04.04.1956 in Sand

– 1973 – 1976 Ausbildung zur Krankenschwester mit Examen, Kassel

– 1980 Abitur auf zweitem Bildungsweg, Kassel

– Studium der Grundschulpadagogik an der Universitat Kassel mit Staatsexamen 1990

– verheiratet, Mutter dreier Shne

– bis 2013 Ausbung des Lehrerberufs an einer Kasseler Grundschule

– seit 2015 Beschetigung mit der Kunst (praktizierend)

CV

– seit 2015 Beschäftigung mit der Kunst (praktizierend), Impulsgeber war ein längerer Australienaufenthalt

– div. Kunstseminare u.a. bei Carsten Westphal (Wüstenmaler) und Gabriele Musebrink deutschlandweit und in Italien

– seit 2016 eigenes Atelier: www.atelierkassel.de

– Diplom für Grundstudium „Processpainting of Intuitive Power” – Studiengang von 3×7 Tagen bei Gabriele Musebrink in der Akademie der Bildenden Künste in Kolbermoor

Ausstellungen:

– UPK-Kunstpreis 2019 Kollektivausstellung in Kassel

– Systemrelevant! Ist Corona ein weibliches Problem Kollektivausstellung des Frauenbros Baunatal 2020 in Baunatal

– Pigmente und Acrylfarben treffen auf Baumaterialien Kollektivausstellung 2020 bei biond in Kassel

– Aufbruch Dauerausstellung 2020/21 im Restaurant Eberts sowie zeitgleich bei Bild und Rahmen Waldmann in Kassel

– seit Anfang 2021 Ausstellung auf der internationalen Künstlerplattform Singulart

– Contemporary Art Fair Luxembourg ber die Van Gogh Art Gallery Madrid im September 2021

– Kunstmesse Kassel im Oktober 2021

– Discovery Art Fair Frankfurt/Main im November 2021

– Discovery Art Fair Kan im April/Mai 2022

– Main-Art in Aschaffenburg im Mai 2022

STATEMENT

Meine Kunstwerke sind Spiegelungen meiner Seele und kunnen ihr Gegenber im besten Fall auf der Schwingungsebene berhren.Ich arbeite intuitiv ohne ein vordergrndig erkennbares Motiv, inspiriert durch meine Erfahrungen und Emotionen, was die Arbeiten einzigartig werden lsst. Ich arbeite abstrakt und expressiv mit Baumaterialien (Marmormehl, Sumpfkalk, Haftputzgips, Binder), Steinmehlen, Warmleimen, Pigmenten, Tuschen, Beizen usw. die ich auf Leinwand, Holzmalgrnde und diverse Papiere auftrage, wodurch unterschiedliche Effekte hervorgerufen werden. Durch diese Struktur erzeugenden Materialien werden die Bilder plastisch, reliefartig, was sich nur teilweise beeinflussen lsst bzw. unvorhersehbar ist. Es entstehen immer wieder beeindruckende Effekte, die Aberraschen.